Kreisverband der LandFrauenvereine Land Hadeln - Cuxhaven
Kreisverband der LandFrauenvereineLand Hadeln - Cuxhaven

LandFrauenverein Bülkau und Umgebung

Rückblick der Veranstaltungen 2019

Dienstag, 2. Juli 2019

FAHRRADTOUR INS BLAUE

 

Die diesjährige Fahrradtour des Landfrauenvereins Bülkau und Umgebung fand am Dienstag, 2. Juli 2019, statt.

 

Dienstag, 11. Juni 2019

TAGESFAHT "ALTES LAND" oder PICKNICK IM OBSTGARTEN

Wir starteten entspannt um 8:00 Uhr am Bürgerhus - Bülkau  (Lamstedt um 8:15 Uhr bei Edeka) und fuhren gemeinsam nach Jork ins Alte Land.

Dort ist unsere 1. Station der Obsthof von Ulrike Schuback (einigen eventuell bekannt aus dem NDR). Wir bekommen eine kurze Führung durch den Betrieb und genießen dann ein reichhaltiges Picknick im Obsthof (bei schlechtem Wetter wird das Picknick nach innen verlegt!).

Bevor es weiter geht, können wir im Hofladen noch ein wenig stöbern :-)

Ganz in der Nähe befindet sich ein kleines Museum, dass wir uns dann ansehen. Wer mag geht zu Fuß, die anderen fahren weiter mit dem Bus dorthin.

Die letzte Station wird das Café Ottilie in Mittelnkirchen sein. Ein Hofcafé auf einem Biobetrieb, der ebenfalls bereits im NDR vorgestellt wurde. Dort gibt es Kaffee und Kuchen, sowie eine kurze Führung über den Betrieb.

Dienstag, 7. Mai 2019, 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr, Ute Mushardt - Otterndorf

"KRÄUTERABEND"

Nach einem erfrischendem Begrüßungstrunk wird ein kleiner Wildkräuterspaziergang auf dem Hofgelände incl. Kneipp-Weg gemacht und wir werden eine Kräuterseife herstellen. Mit einem kleinen Imbiss wird der Abend abgerundet. Preis pro Person 15,- Euro.

Dienstag, 9. April 2019, ab 19:30 Uhr, Marc5 - Cadenberge

JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG MIT WAHLEN

 

Anmeldungen bitte bis zum 2. April 2019 an die jeweiligen Ortsvertrauensfrauen.

Samstag, 2. März 2019

FRÜHSTÜCK MIT VORTRAG

Am Samstag, den 2. März 2019 begannen die Bülkauer Landfrauen den Tag mit einem leckeren Frühstück in der Gaststätte Butt Wingst Zollbaum.

Anschließend erlebten die zahlreich erschienenen Gäste einen motivierenden Vortrag der Encouraging Trainerin Susanne Ehmann aus Krempel. Sie erläuterte ihren persönlichen Werdegang von der Gärtnermeisterin, den Erfahrungen mit Mitmenschen und die Auslöser zum Beginn einer Ausbildung als Ermutigungstrainerin. Das alles sei ein mutiger Schritt in der Entwicklung ihres Lebens gewesen und hätte sie persönlich weiter gebracht und zufrieden gemacht, erklärte die Referentin. Ein gutes Miteinander und ein Gefühl der Zugehörigkeit fange schon im Mutterleib an.

Dabei sei das Fühlen ein wesentlicher Faktor. Positive, wie negative Gefühle und Gedanken seien richtungsweisend bei unseren Lebensaufgaben wie die Liebe, die Arbeit und die Gemeinschaft. Das alles wirkt sich dann auf unser Handeln aus. Susanne Ehmann machte an entscheidenden Punkten deutlich, wie wichtig es ist, den Mitmenschen im privaten und auch beruflichen Bereich ein Gefühl der Zugehörigkeit zu geben. An erster Stelle stehe der freundliche Blick und die Stimme, Begeisterung, Gutes sehen, Geduld, Interesse zeigen selbstverantwortliches Handeln, Körperkontakt (tägliche Umarmung ), Versuche und Fortschritte sehen und Anerkennung, Zeit nehmen, Humor, Zuhören können und auch still sein, freundlich und bestimmt die Richtung weisen.

Ermutigung ist die Entwicklung für ein natürliches Wachstumspotenzial. Dabei spiele auch die Körperhaltung eine wichtige Rolle.

Ich bin das, was ich denke – so Frau Susanne Ehmann. Positives Denken mit Weitblick bringt mich voran. Mit vielen Beispielen aus unserem Alltag machte die Referentin dieses deutlich und ermutigte die Zuhörer dieses zu trainieren .

Mut tut eben gut .

Dienstag, 19. Februar 2019

GRÜNKOHLWANDERUNG

Ausrichter in diesem Jahr waren die Landfrauen der Wingst.

Mittwoch, 16. Januar 2019

ERNÄHRUNGSVORTRAG "MACHEN KOHLENHYDRATE DICK?"

Zu diesem Thema referierte am 16. Januar 2019 die Oecotrophologin, Ernährungs- und Energieberaterin, sowie Pharmareferentin Renate Frank beim Landfrauenverein Bülkau und Umgebung im Gemeindesaal der Kirche.

Die Vorsitzende Ulrike Woltmann begrüßte unter den zahlreich erschienenen Zuhörern auch interessierte Männer. Kohlenhydrate sind der wichtigste Energielieferant für unseren Körper (55-60%). Renate Frank erläuterte wie notwendig KH für unsere körperliche und geistige Tätigkeit sind. Sie erklärte die Vorgänge der Energieaufnahme im Körper, wie z.B. Kohlenhydrataufnahme ins Blut, die ununterbrochene Versorgung unseres Hirnes mit Traubenzucker.

Dazu die Wichtigkeit von KH, um eine geregelte Fettverbrennung im Verdauungstrakt zu garantieren. Der Blutzuckerverlauf, bzw. der Verbrauch von Insulin nach der Aufnahme bestimmter Kohlenhydrate wurde von der Referentin dargestellt, sowie auch die Reaktion bei Stress.

Anhand der Ernährungspyramide der DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung) wurde die verhältnismäßige Zusammensetzung von Grundnahrungsmitteln erklärt.

Die richtigen KH zur richtigen Zeit in einer entsprechenden Menge sind dabei wesentlich zur Gesunderhaltung und Verdauung. Dies erläuterte die Expertin detailliert z .B. kurze Energiespender wie Schokolade, Eis oder Kuchen fördern Heißhunger und machen nicht satt. Süß essen ist Gewohnheit.

In Maßen mit natureigenem Geschmack der Nahrungsmittel und statt dessen mit Honig öfter süßen ist der richtige Weg, zeigte Renate Frank auf. Dabei betonte sie den Wert von Honig, seine Zuckervielfalt und die in ihm enthaltenen Wirkstoffe für uns.

Wer regelmäßig zwei Esslöffel Honig am Tag verzehrt entwickelt weniger Heißhunger und kann so dem „Naschteufelskreis“entfliehen.

Anhand von Beispielen in Fertigprodukten der Lebensmittelindustrie wurde unser Zuckerverbrauch deutlich. Jeder Deutsche verzehrt täglich 110g Haushaltszucker, das entspricht einer Menge von 44 Stück Würfelzucker.

Wichtige KH Lieferant sind die Getreideprodukte. Insbesondere Vollkornprodukte, Brot, Kartoffeln, Reis und Nudeln sind sehr gute Sattmacher. Sie enthalten Ballaststoffe, Mineralien und pflanzliches Eiweiß. Durch ihre langsamere Verdauung entwickelt sich kein Heißhunger. In Verbindung mit anderen Nahrungsmitteln, wie viel Gemüse, Obst, Milchprodukte und wenig Fleisch sind wir dann optimal ernährt und bleiben Gesund und Fit.

Einseitige Diäten sah die Referentin sehr kritisch .Unser Körper ist komplex. Fehlt das Eine - funktioniert das Gesamte nicht gut! Lieber in Maßen das Richtige und Bewegung, war ihr Tipp.

In der abschließenden Diskussion beantwortete Renate Frank alle Fragen mit ihrem umfassenden Wissen. Es war eine sehr informative Veranstaltung.


Webseite - Counter

 

 

 

Die Bildungsarbeit findet in

Zusammenarbeit mit der
LEB statt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kreisverband der LandFrauenvereine Land Hadeln - Cuxhaven Datenschutzerklärung | Impressum